• Gondershausen
    Gondershausen
  • Norath
    Norath
  • Emmelshausen
    Emmelshausen
  • Beulich
    Beulich
  • Bickenbach
    Bickenbach
  • Sevenich
    Sevenich
  • Halsenbach
    Halsenbach
  • Dörth
    Dörth

Katholische
Pfarreiengemeinschaft
Vorderhunsrück

Aktuelle Minipost

Minipost per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfordern.

Eheseminar

Für Trauernde

Sommerfreizeit 2020

Foto: pixabay.com, in Pfarrbriefservice.de

Liebe Schwestern und Brüder!

„Wir haben es in der Hand“, so hören wir oft, wenn es darum geht, Veränderungen anzustoßen und die Zukunft zu gestalten. Das Leben lehrt uns aber allzu oft, dass wir nicht immer alles in der Hand haben, wenn Schicksalsschläge uns treffen oder unvorhergesehene Dinge passieren. Die Landwirte in unserer Region sind in diesen Wochen dabei, die Ernte einzuholen. Dankbar dürfen wir auf das schauen, was Gott uns in die Hände gelegt hat. Bei allem was wir in die Hand nehmen, dürfen wir uns immer wieder daran erinnern, dass wir zwar vieles tun können, aber nicht alles durch unserer Hände Arbeit machbar ist.

Anfang September wird unser Weihbischof Jörg Michael Peters in unserer Pfarreiengemeinschaft vielen Jugendlichen das Sakrament der Firmung spenden. Ich möchte Sie einladen, für die jungen Christen zu beten, dass der Heilige Geist ihnen Kraft und Freude schenke.

Wer unseren Pfarrbrief liest, kann entdecken, dass in diesen Wochen viel gefeiert wird: Kirmes, Pfarr- und Patronatsfeste... Das sind immer wieder Anlässe, bei denen wir auf das schauen können, was Gott in unsere Hand gelegt hat. Wir dürfen so vieles dankbar annehmen und schauen, was wir damit machen.

Das Titelbild dieses Pfarrbriefes zeigt offene Hände. Sie stehen für das Empfangen und für das Weitergeben. Genau da sind wir als Kirche gefragt: Wir empfangen von Gott und dürfen das, was wir empfangen haben, weitergeben.

Dazu stärke uns Gott mit seinem guten Segen!

Ihr Pastor 

Christian Adams

Gottesdienste

Kontakt

Wir sind gerne für Sie da.

Sie erreichen unser Pfarrbüro unter

06747 - 1559

Liturgischer Kalender

Evangelium:
Joh 15, 18-21
erste Lesung:
Röm 8, 31b-39
Antwortpsalm:
Ps 34 (33), 2-3.4-5.6-7.8-9 (R: vgl. 5b)
Evangelium:
Lk 12, 13-21
erste Lesung:
Röm 4, 20-25
Antwortpsalm:
Lk 1, 68-69.70-71.72-73.74-75 (R: 68)

Umsetzung Synode

Bibelvers des Tages