• Norath
    Norath
  • Beulich
    Beulich
  • Gondershausen
    Gondershausen
  • Dörth
    Dörth
  • Bickenbach
    Bickenbach
  • Emmelshausen
    Emmelshausen
  • Halsenbach
    Halsenbach
  • Sevenich
    Sevenich

Katholische
Pfarreiengemeinschaft
Vorderhunsrück

Aktuelle Minipost

Minipost per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfordern.

Für Trauernde

Messdienerfahrt

Feier der Trauung

Seminar auf dem Weg zur Ehe 2018

Vielleicht spüren Sie im Zugehen auf die Hochzeit: Dass die Ehe nicht nur irgendeine beliebige Form des menschlichen Zusammenlebens darstellt, sondern dass sie etwas ganz Besonderes ist; das große Experiment, immer wieder neu zum ersten »ich liebe dich« der aufkeimenden Liebe zu stehen und das »ich liebe dich für immer« jeden Tag vor Gott und den Menschen mit Leben zu erfüllen. Das ist nicht so romantisch, wie es vielleicht klingt. Eine Herausforderung, die anzunehmen sich lohnt, ist es allemal.

Die Ehe ist ein Wagnis, das Braut und Bräutigam bei der Heirat eingehen. Sie trauen sich gemeinsam hinaus auf das Seil des Lebens und lassen sich immer wieder neu auf dieses Wagnis ein.

Die Ehe ist aber auch ein Balanceakt, bei dem man darauf achten muss, dass die Lasten einigermaßen gleich verteilt sind und dass beide Ehepartner in enger Koordination miteinander bleiben. Dabei ist die Ehe auch so etwas wie ein Kunststück, das nicht ohne Mühe gelingt und das gerade deshalb Hochachtung verdient. Vor allem aber ist die Ehe etwas Faszinierendes, das einen auch über die kleinteiligen Alltäglichkeiten hinaus zu tragen vermag.

Wir nehmen uns Zeit für Sie!

Weiterlesen: Drahtseilakt Ehe

Zuviel davon schmeckt nicht und ist auch nicht gesund, zu wenig Salz macht die Suppe geschmacklos und fad. Ein Gespür für das richtige Maß aller Dinge zu bekommen, ist im Leben wichtig, besonders, wenn man als Paar oder als Familie zusammenlebt.

Die Ehe ist manchmal wie eine Suppe, bei der es Tag für Tag darauf ankommt, sie nicht zu versalzen. Sie soll beiden Partnern gut schmecken und vielleicht auch von Zeit zu Zeit ein neues Geschmackserlebnis bereiten. Ein geschmackvolles Gericht oder eine gut gewürzte Suppe macht nicht nur satt, sondern erfüllt Menschen mit Freude.

Auf dem Weg zu Ihrem Hochzeitstag haben Sie viel geplant und manche Weichen für die Zukunft gestellt. Vielleicht haben Sie auch an einem Eheseminar teilgenommen.

Nachdem Sie nun verheiratet sind, möchten wir Sie einladen, bei einem gemütlichen Abendessen mit Ihrem Partner über ihr gemeinsames Leben, über Gott und die Welt ins Gespräch zu kommen und dabei zu entdecken, wieviel „Salz in der Suppe“ gut für Sie ist.

Weiterlesen: "Salz in der Suppe"

Hilfe zur Gestaltung ihres Trauungsgottesdienstes

Gott ist die Liebe. Er hat die Menschen aus Liebe erschaffen und zur Liebe berufen. Als Mann und Frau erschaffen, hat er sie in der Ehe zu einer innigen Gemeinschaft des Lebens und der gegenseitigen Liebe berufen, sodass sie „nicht mehr zwei, sondern eins“ sind (Mt 19, 6).

Weiterlesen: Feier der Trauung

Gottesdienste

Liturgischer Kalender

Evangelium:
Mt 11, 28-30
erste Lesung:
Jes 26, 7-9.12.16-19
Antwortpsalm:
Ps 102 (101), 13-14.15-16.17-18.19-20.21-22 (R: vgl. 20b)

Kontakt

Wir sind gerne für Sie da.

Sie erreichen unser Pfarrbüro unter

06747 - 1559

Bibelvers des Tages