• Halsenbach
    Halsenbach
  • Gondershausen
    Gondershausen
  • Emmelshausen
    Emmelshausen
  • Bickenbach
    Bickenbach
  • Sevenich
    Sevenich
  • Beulich
    Beulich
  • Norath
    Norath
  • Dörth
    Dörth

Katholische
Pfarreiengemeinschaft
Vorderhunsrück

Aktuelle Minipost

Minipost per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfordern.

Für Trauernde

Integrativer Theater-Workshop

Der Migrationsdienst des Caritasverbandes Emmelshausen (vertreten durch Angelika Hillingshäuser) und die Katholische Pfarreiengemeinschaft Emmelshausen boten gemeinsam mit dem Projekt der Landesregierung Rheinland-Pfalz „Jedem Kind seine Kunst“ einen integrativen Theater-Workshop an. Die 15 Kinder, die sich angemeldet hatten, erlebten eine spannende und ereignisreiche Woche.

Aufwärmrunde

Jeden Tag um 10:00 Uhr trafen sie sich im Pfarrheim St. Hildegard, um dort mit der Künstlerin Doris Friedmann zu arbeiten. Nach einer Aufwärmrunde für den Körper und die Stimme, begannen wir damit Gefühle und Handlungen darzustellen – zunächst jede und jeder für sich. Im zweiten Schritt arbeiteten wir paarweise: Eine machte Bewegungen, die zweite passend dazu Geräusche.

Oder: Einer erzählte etwas in einer spontan erfundenen Sprache und ein anderer übersetzte dies. Da die teilnehmenden Kinder aus unterschiedlichen Ländern kamen, machten sie sich einen Spaß daraus, fremde Sprachen einfach so zu interpretieren, wie es bei ihnen ankam. Für die Kinder aus anderen Herkunftsländern ist dies eine häufige Erfahrung, die im Spiel mal von der humorvollen Seite gesehen wurde. Zum Mittagessen packten alle ihre Rucksäcke aus und teilten das, was darin war, miteinander. Nach der Mittagspause begannen wir jeweils mit einer Spielerunde: So warfen wir z.B. mit imaginären Bällen oder schickten Klatscher durch den Kreis.

So sehen wir aus, wenn wir sauer sind .....

Doris Friedmann brachte jeden Tag neue Ideen mit, die die Kinder gerne umsetzten. Im Laufe der Woche entstanden verschiedene Spielszenen, die die Kinder sich selbst ausdachten und dann darstellten. Mit Hilfe der Künstlerin wurden die Szenen so verfeinert, dass sie am Freitagnachmittag den eingeladenen Familien und Freunden vorgestellt werden konnten. Es wurde viel gelacht und am Schluss waren sich alle einig: Es war eine tolle Woche!

..... und so, wenn wir glücklich sind!

Bericht und Fotos: Petra Kollmar

 

 

Gottesdienste

Liturgischer Kalender

Evangelium:
Joh 21, 15-17
erste Lesung:
Jes 52, 7-10
Antwortpsalm:
Ps 96 (95), 1-2.3 u. 7.8 u. 10 (R: vgl. 3a)
Evangelium:
Lk 12, 13-21
erste Lesung:
Eph 2, 1-10
Antwortpsalm:
Ps 100 (99), 2-3.4-5 (R: 3b)

Kontakt

Wir sind gerne für Sie da.

Sie erreichen unser Pfarrbüro unter

06747 - 1559

Bibelvers des Tages