• Halsenbach
    Halsenbach
  • Sevenich
    Sevenich
  • Dörth
    Dörth
  • Bickenbach
    Bickenbach
  • Norath
    Norath
  • Emmelshausen
    Emmelshausen
  • Beulich
    Beulich
  • Gondershausen
    Gondershausen

Katholische
Pfarreiengemeinschaft
Vorderhunsrück

Aktuelle Minipost

Minipost per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfordern.

Für Trauernde

Messdienerfahrt

Fastenzeit – Zeit des Gebets und der Umkehr!?

Gefühlt wird das Kalenderjahr immer kürzer. Schon sind die Weihnachtstage vergangen und wir steuern mit riesigen Schritten auf den Höhepunkt des Jahres zu: das Osterfest. Doch zunächst liegt einmal die Fastenzeit vor uns. Gott sei Dank! Nach dem närrischen Treiben an Karneval haben wir vierzig Tage, an denen wir Einkehr halten können. Traditionell tun wir als Christen dies durch Fasten und Gebet. Dies wollen wir in diesem Jahr auf eine „neue“ Art und Weise tun.

Jeden Freitag in der Fastenzeit findet daher das Abendgebet der Kirche, die sog. „Vesper“, um 19:00 Uhr in der Pfarrkirche in Halsenbach statt. Diese festliche Form des Gottesdienstes besteht zu großen Teilen aus Gesang (Lieder, Psalmen), Gebet und einem Schrifttext. Zusätzlich wird in jeder Vesper eine Fastenpredigt gehalten, die Sie und mich zum Nachdenken anregen soll. Thematisch werden sich die Predigten an Personen des Kreuzwegs orientieren und auch hochaktuelle Probleme des persönlichen, gesellschaftlichen sowie kirchlichen Lebens von heute in den Blick nehmen. Folgende Themen und Personen werden an den einzelnen Freitagen fokussiert:

16. Februar 2018 Pilatus: Macht und Wahrheit im Wettstreit. Ein Dauerbrenner der Geschichte und der Gegenwart?

23. Februar 2018 Petrus: Zweifel und Verleugnung als Grundpfeiler des menschlichen Seins und des Papsttums?

02. März 2018 Veronika und Maria Magdalena: Hilfsbereitschaft heute? – Frauen begegnen Jesus.

09. März 2018 Maria: Müssen wir alles erleiden oder können/dürfen wir dem Leid eine Grenze setzen?

16. März 2018 Johannes: Durchblick für das Leben oder: hat die Amtskirche die richtige Perspektive?

Nehmen wir uns diese Auszeit vom hektischen Alltag, damit wir in der Osternacht von ganzem Herzen in den österlichen Jubel ausbrechen können, damit wir vorbereitet den Sieg des Lebens über den Tod in die Welt tragen können!

Ihr/Euer Kaplan Frederik Simon

Gottesdienste

Liturgischer Kalender

Evangelium:
Mt 28, 16-20
erste Lesung:
Dtn 4, 32-34.39-40
Antwortpsalm:
Ps 33 (32), 4-5.6 u. 9.18-19.20 u. 22 (R: vgl. 12b)
zweite Lesung:
Röm 8, 14-17

Kontakt

Wir sind gerne für Sie da.

Sie erreichen unser Pfarrbüro unter

06747 - 1559

Bibelvers des Tages