• Emmelshausen
    Emmelshausen
  • Gondershausen
    Gondershausen
  • Norath
    Norath
  • Beulich
    Beulich
  • Sevenich
    Sevenich
  • Bickenbach
    Bickenbach
  • Dörth
    Dörth
  • Halsenbach
    Halsenbach

Katholische
Pfarreiengemeinschaft
Vorderhunsrück

Aktuelle Minipost

Minipost per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfordern.

Für Trauernde

Messdienerfahrt

Das Licht seiner Liebe leuchtet auf

Liebe, ein Begriff, der ständig gebraucht – und in vielen Fällen missbraucht wird. Wir nennen sexuelles Verlangen und Leidenschaft Liebe. Sie sind aber wie Zuneigung, Freundschaft, Elternliebe lediglich eine bestimmte Facette der Liebe. Sie sind immer nur ein kleiner Teil, ein schwacher Abglanz jener Liebe, die alles Begreifen übersteigt.

„Wenn das Christentum sagt, dass Gott den Menschen liebe, so ist gemeint, dass Gott den Menschen liebe – nicht, dass er sich auf eine `desinteressierte`, unbeteiligte Weise mit unserem Wohlergehen befasse, sondern dass wir (eine schauererregende und überraschende Wahrheit) der Gegenstand seiner Liebe sind… Und diese Liebe ist das verzehrende Feuer selbst, die Liebe, welche die Welten erschuf, - beharrlich, wie des Künstlers Liebe zu seinem Werk, - herrisch, wie des Menschen Liebe zu seinem Hund, - fürsorglich und ehrwürdig, wie eines Vaters Liebe zu seinem Kind, - eifersüchtig, unerbittlich, streng, wie die Liebe zwischen den Geschlechtern. Es ist wahrhaftig eine Bürde von Herrlichkeit, die nicht nur über das hinausgeht, was wir verdienen, sondern auch über das, wonach wir, außer in seltenen Augenblicken der Gnade, verlangen.“ (C.S. Lewis)

„Hierin besteht die Liebe, nicht, dass wir Gott geliebt haben, sondern dass Er uns geliebt hat“ (1 Joh 4,10). Herzliche Einladung zum Feiern der Stationsgottesdienste in der Fastenzeit. Unter dem Thema „Das Licht seiner Liebe leuchtet auf“ wollen wir die Lesungen und Evangelien der Passionszeit betrachten.

Wie begegnet die Liebe den Menschen? Wie begegnet sie mir? Begegnet sie mir? Die Pilgerwege vor Ort jeweils laden ein, sich auszutauschen und Gottes Schöpfung wahrzunehmen. Sie beginnen an jedem Fastensonntag um 17.00 Uhr an der jeweiligen Pfarrkirche. Termine und Orte finden Sie auf dem Plakat. 

Gottesdienste

Liturgischer Kalender

Evangelium:
Mt 28, 16-20
erste Lesung:
Dtn 4, 32-34.39-40
Antwortpsalm:
Ps 33 (32), 4-5.6 u. 9.18-19.20 u. 22 (R: vgl. 12b)
zweite Lesung:
Röm 8, 14-17

Kontakt

Wir sind gerne für Sie da.

Sie erreichen unser Pfarrbüro unter

06747 - 1559

Bibelvers des Tages