• Gondershausen
    Gondershausen
  • Dörth
    Dörth
  • Halsenbach
    Halsenbach
  • Emmelshausen
    Emmelshausen
  • Beulich
    Beulich
  • Sevenich
    Sevenich
  • Norath
    Norath
  • Bickenbach
    Bickenbach

Katholische
Pfarreiengemeinschaft
Vorderhunsrück

Am Ende der Fastenzeit geht unser Blick hin auf das Osterfest. Wenn auch schon seit Wochen die langen Ohren der Osterhasen aus den Schaufenstern und Regalen der Geschäfte ragen, so ist doch für uns Christen eher ein anderes Tier an Ostern im Mittelpunkt: das Lamm. Wir wissen alle, dass Ostern kein Tierfest ist. Es ist das Fest unserer Erlösung - das Fest der Auferstehung und des Lebens. Dieses große "Geheimnis des Glaubens" ist nur schwer zu begreifen. Deshalb spricht die Hl. Schrift immer auch in Symbolen. Das Lamm ist schon im Alten Testament ein wichtiges Tier. Die Israeliten sollten in der Sklaverei in Ägypten ein Lamm schlachten und mit seinem Blut die Türen der Häuser bestreichen, um am Passah-Abend den Todesengel abzuwenden. Bereits da wurde das Lamm zum Zeichen für die Rettung und das Leben. Im Neuen Testament ist es Johannes der Täufer, der als erster das Bildwort vom Lamm Gottes auf Jesus Christus bezieht, der zu ihm an den Jordan kommt, um sich taufen zu lassen. Das letzte Buch der Bibel, die Offenbarung des Johannes, spricht vom Lamm auf dem Thron. Es steht für Christus, den Auferstandenen, der wiederkommen wird, um alle Menschen zur Erlösung zu führen. In vielen unserer Kirchen finden wir eine Darstellung dieses Lammes am Altar oder an einer anderen wichtigen Stelle. Das Lamm ist das Zeichen für Jesus Christus, der für uns das Lamm ist, das geschlachtet ist. Es ist somit ein Symbol für die Auferstehung und das Leben.
"Christus ist erstanden, o tönt ihr Jubellieder, tönt.
Die Schafe hat das Lamm versöhnt.
Geschlachtet ward das Osterlamm, das von der Welt die Sünde nahm."

So singen wir es in einem unserer Osterlieder. In diesem Sinne möchte ich Sie einladen, ganz bewusst die kommenden Tage und Wochen das Fest der Erlösung mitzufeiern und so den Weg des Lammes mitzugehen, den Weg zu Auferstehung und Leben. Der ganzen Pfarreiengemeinschaft wünsche ich ein frohes, gesegnetes Osterfest und einen guten Start in den Frühling.                                                                      

Ihr Pastor

       Christian Adams

     

Freitag

14.04.

Karfreitag – FEIER VOM LEIDEN UND STERBEN DES HERRN

 

 

Fast- und Abstinenztag

Ehs

08:00

Laudes

Hsb

08:00

Kreuzweg (von Halsenbach über Ney und Kratzenburg nach Halsenbach)

Dör

10:00

Karfreitagsliturgie

Ehs

10:00

Kreuzweg (für alle Kommunionkinder der PG)

Ahm

10:15

Karfreitagsliturgie

Ehs

11:00

Gelegenheit zu Beichte & Beichtgespräch (Pfr. Adams) bis ca. 12:00 Uhr

Ehs

15:00

Karfreitagsliturgie

Hsb

15:00

Karfreitagsliturgie

Kar

15:00

Karfreitagsliturgie

Nor

15:00

Karfreitagsliturgie

OGon

15:00

Karfreitag mal anders - Liturgie für Jugendliche und Junggebliebene

Sev

15:00

Karfreitagsliturgie

Bick

17:30

Karfreitagsliturgie

Beu

18:00

Karfreitagsliturgie

     

Samstag

15.04.

Karsamstag – TAG DER GRABESRUHE

Ehs

08:00

Trauermette

     

Samstag

15.04.

Hochfest der Auferstehung des Herrn

Ehs

21:00

Osternachtmesse, anschließend Begegnung im Pfarrheim

Hsb

21:00

Osternachtmesse

Nor

21:00

Osternachtmesse, anschließend Begegnung

     

Sonntag

16.04.

Hochfest der Auferstehung des Herrn – Ostersonntag

OGon

06:00

Osternachtfeier, anschl. Osterfrühstück im Caritashaus

Ehs

08:00

Laudes

Beu

09:00

Hochamt mit Segnung d. Osterkerze u. Taufwasserweihe

Sev

09:00

Hochamt mit Segnung d. Osterkerze u. Taufwasserweihe

Bick

10:30

Hochamt mit Segnung der Osterkerze und Tauffeier

Hsb

10:30

Hochamt

Dör

10:30

Hochamt mit Segnung d. Osterkerze u. Taufwasserweihe

Ehs

10:30

Hochamt mit Kinderkirche, musikalisch gestaltet vom Kirchenchor

Ehs

14:00

Tauffeier

OGon

18:00

Feierliche Ostervesper mit Sakramentalem Segen

     

Montag

17.04.

Ostermontag

Ehs

08:00

Laudes

Hsb

09:00

Hochamt

Kar

09:00

Hochamt

Mohs

09:00

Hochamt

Ahm

10:15

Ev. Gottesdienst

Bick

10:30

Hochamt mit Erstkommunionfeier

Ehs

10:30

Stationsgottesdienst, anschl. Umtrunk im Pfarrheim St. Hildegard

Nor

10:30

Hochamt

OGon

10:30

Hochamt, musik. gestaltet vom Kirchenchor

Liturgischer Kalender

Evangelium:
Mt 25, 1-13
erste Lesung:
Hos 2, 16b.17b.21-22
Antwortpsalm:
Ps 45 (44), 11-12.14-15.16-17 (R: 11a oder vgl. Mt 25, 6b)
Evangelium:
Lk 19, 11-28
erste Lesung:
2 Makk 7, 1.20-31
Antwortpsalm:
Ps 17 (16), 1-2.5-6.8 u. 15 (R: vgl. 15)

Kontakt

Wir sind gerne für Sie da.

Sie erreichen unser Pfarrbüro unter

06747 - 1559

Bibelvers des Tages